Das Herbstturnier hat als Freundschafts- und Übungsturnier bereits Traditionsstatus im Saarland erreicht. Umso enttäuschender war die Nachricht, dass das Turnier in den Disziplinen Fighting und Duo in diesem Jahr aufgrund einer mangelnden Zahl an Kampfrichtern in unserem Verband nicht ausgetragen werden konnte. Nichtsdestotrotz widmeten sich der neu ins Amt berufene SJJV Sportreferent Dennis Blüher und die organisatorisch bereits erfahrenere BJJ-Referentin Kathrin Herbst der Austragung der Wettkampfdisziplin BJJ/Ne-Waza. Mit dem JJC Bildstock als ausrichtender Verein hatten die beiden offensichtlich eine gute Wahl getroffen: am 24.11. war für ausreichend Mattenfläche und Verpflegung gesorgt; nachdem die Tücken der Technik überwunden waren, konnte es also losgehen.

Mehr als 20 motivierte KämpferInnen, überwiegend aus dem Bereich Jugend, konnten ihr Können zeigen und hatten sichtlich Spaß dabei. Neben Teilnehmern aus mehreren saarländischen Vereinen nahmen auch einige Kämpfer aus dem mit Kathrins Verein befreundeten Verein in Worms teil. Das Turnier verlief reibungslos und konnte ohne größere Verletzungen beendet werden. Für die kommenden Jahre hofft der Vorstand des SJJV auf eine noch stärkere Beteiligung der saarländischen Vereine. Bezüglich der Kampfrichterproblematik möchten wir an die Vereine appellieren, potenzielle Interessenten für eine Kampfrichterausbildung bereits vorzumerken.

DSC02589

Am Samstag, den 16.06.2018, richteten die Vereine Ju-Jutsu Club Bildstock e.V. und Fight University - Kampfsport und mehr e. V. die diesjährige Landesmeisterschaft im Ne-Waza aus. Die noch relativ junge Wettkampfdisziplin Ne-Waza wurde vor drei Jahren eingeführt und erfreut sich eines immer weiter wachsenden Teilnehmerfeldes. BJJ-Beauftragte Kathrin Herbst fungierte nicht nur als Organisatorin des Wettkampfbetriebs sondern auch als Kampfrichterin.

Durch die genauen Meldungen konnte sehr pünktlich mit dem Wettkampf nach einer Eröffnung durch die neue Vorsitzende des JJC Bildstock, Silvia Montag, angefangen werden. Für Verpflegung und ausreichend Zuschauerplätze hatten die beiden Ausrichter hervorragend gesorgt. Nach vielen technisch guten und spannenden Kämpfen wurden um 12:30 Uhr die Medaillen und Urkunden übergeben. Darunter sind zwei Saarlandmeister: U10 -35 kg und U15 -55 kg. Wir gratulieren allen KämpferInnen und BetreuerInnen und hoffen auf eine stärkere Beteiligung durch die anderen Vereine des SJJV bei den kommenden Turnieren.

Am Samstag, den 05. Mai 2018, war es wieder so weit. Die Zeit für die Westdeutschen Einzelmeisterschaften im Ju-Jutsu-Fighting war gekommen. Eine Gruppe von hoch motivierten Wettkämpfern, bestehend aus Timo Kiefer, Alex Voltmer, Moritz Welsch und Marc Möller, machte sich mit ihrem Landestrainer Armin Wagner auf den Weg nach Gelsenkirchen. 

Die Kämpfe waren sehr intensiv und bis zur letzten Sekunde spannend. Allen Beteiligten war klar, dass es hier nichts zu verschenken gab. Aber zuerst wurde die Geduld der beteiligten Wettkämpfer auf die Probe gestellt. Durch die zahlreichen Wettkämpfe im Duo, Fighting und Ne-Waza starteten unsere Wettkämpfer erst gegen 16 Uhr, als die Luft in der Halle aufgrund der hohen Außentemperaturen und der schweißtreibenden Kämpfe bereits glühte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok